Discofox

GbR

Zum Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband ADTV

Alle aktuellen Kurstermine finden Sie mit einem ”Klick” auf den Button “Aktueller Kursplan” hier rechts


Auswahl nach Altersgruppen

Weitere Informationen

Discofox

Der Discofox hieß in den 1970er Jahren Beatfox, der  sich aus dem Foxtrott entwickelte, als die Swingmusik seltener, und gleichmäßige 4/4-Beat häufiger zu hören waren.
Parallel zu dem deutschen  Discofox entwickelte sich in Amerika der Hustle, Disco-Hustle und Latin-Hustle.

Der Discofox übernahm Figuren dieser Tänze, die ihn noch abwechslungsreicher und schöner machten. Im Gegensatz zum Standardtanz Foxtrott ist Discofox ein stationärer Tanz, bei dem die Schritte vor allem zum Drehen an der Stelle und für Wickelfiguren verwendet wurden. Heute ist der Discofox mit dem amerikanischen Hustle zu Discofox/Hustle  verschmolzen und besitzt bereits klassischen Charakter: Seit Jahren gehört Discofox/Hustle zum Welttanzprogramm.

Der Discofox ist eine Fusion vieler verschiedener Elemente aus anderen Tänzen, weshalb er keine eigenen technischen Elemente entwickelt sondern stattdessen aus denen anderer Tänze besteht. So kombiniert er  die aus dem Foxtrott abgeleiteten Schrittmuster mit der klassischen Tanzhaltung, der Improvisationsfreiheit des Swing, den Drehtechniken der lateinamerikanischen Tänze, den Wickelfiguren der Salsa und den akrobatischen Figuren des Rock 'n' Roll und Boogie Woogie.

Der Discofox ist heute der wohl populärste Paartanz in Deutschland, was vor allem an seiner technischen Unkompliziertheit liegt.

In den letzten 20 Jahren haben wir für Sie ein spezielles Discofox - Unterrichtsprogramm entwickelt. Dieses stützt sich in erster Linie auf die praktische Anwendbarkeit der einzelnen Figuren, die bereits im Grundkurs auf unkomplizierte Weise unterrichtet werden. Dabei ist die Anzahl der unterrichteten Figuren bereits sehr umfangreich. Die Umsetzung der gelernten Schritte und Figuren und deren praktische Anwendung gelingt mit dem verständlichen “Gehrmann - Leicht - Lern - Prinzip” jedoch schnell, so dass Sie bereits nach dem 4wöchigen Grundkurs eine erhebliche Anzahl an Figuren auch tänzerisch sehr gut beherrschen und umsetzen können. Diese Figuren können Sie bereits nach dem Grundkurs beliebig untereinander kombinieren und die praktische Anwendung wird Ihnen viel Spaß machen!

Bereits im Grundkurs erlernen Sie folgende Figuren:

* Grundschritte mit Variationen
* Trennung
* Damensolo
* Vis a vis / “Brezel”, auch durchgelaufen
* Hand- und Platzwechsel mit Variationen
* Damenkörbchen mit “rolling of the arm”
* “he goes, she goes”
* Herrenkörbchen
* “Herrentaucher” mit Variationen
* “Streichelkörbchen”
* “Scheibenwischer” mit Variationen
* Windmühle, auch mit “Nackenschlag” und “Taucher” -
   Variation

Bereits nach dem Grundkurs haben Sie bei uns die Möglichkeit, im

Discofox - Tanzkreis

mitzutanzen. Hier erlernen Sie jede Woche eine neue Figur oder wiederholen bereits bekannte Schritte. Das macht Spaß und bringt die nötige Übung und Routine, um auf jedem Parkett Discofox zu tanzen.
Ein Einstieg in den Discofox - Tanzkreis ist auch für Paare, die bereits in anderen Tanzschulen oder Institutionen Discofox - getanzt haben, jederzeit problemlos möglich.

Alle Kurstermine findet Ihr in unserer jeweils aktuellen Kursübersicht!

Auswahl nach Kurstyp

Hier kostenlosen
Rückruf anfordern!